PUDELzKERN STORYTELLING WORKSHOPs 2014

“Neue Marketingchancen für Unternehmen - Ausbildung für angehende Storytelling-Expertinnen & Experten″

Die Strategie, Storytelling als Marketing-Tool zu verwenden, ist groß im Kommen. Grund dafür ist unter anderem die Tatsache, dass speziell in Zeiten des Web 2.0 nach neuen Marketingstrategien gesucht wird und sich das Kommunikationsverhalten in den letzten Jahren sehr stark verändert hat.

In der Vergangenheit wurden Daten und Fakten als Basis für Inhalte von Marketingaktivitäten genommen. Heute steht der Kund/innen-Nutzen im Vordergrund und er wird anhand von Geschichten erzählt. Damitbleibt er nachhaltig im Erinnerungsgedächtnis der Menschen. Geschichten müssen aber berühren und gekonnt aufgebaut werden – dafür bedarf es Hintergrundwissens im Geschichten erzählen, dem Storytelling.

E-Day:14 Digital Experience statt 0815 Webpräsenz

Für alle, die nicht dabei waren haben wir hier eine Zusammenfassung unserer Präsentation vorbereitet.

Man nehme eine gute Strategie, packe das Ganze in eine interessante Geschichte, mache sich reichlich Gedanken über ein ansprechendes Design und setze dann eine verlässliche und agile IT-Infrastruktur als Vehikel ein. Warum bringen wir diese Disziplinen zusammen? Damit wir am Ende des Tages digitale Erlebniskonzepte für unsere Kundinnen und Kunden kreieren können.

.

.

E-Day:14 Wunschkonzert - HURRA! C8 ist dabei!

Gestern wurde das Voting für die eingereichten Themen am E-Day:14 abgeschlossen. Wir freuen uns natürlich über alles, dass wir in die engere Auswahl gekommen sind und uns unter den ersten 8 Plätzen einreihen konnten. Wir bedanken uns bei allen, die für uns abgestimmt haben und versprechen Euch, am 06. März 2014 eine spannenden Präsentation im 20x20 Pecha Kucha Format abzuliefern.

Unser Thema: "DIGITAL EXPERIECE STATT 0815 WEBPRÄSENZ"

Wir freuen uns auf Euren Besuch am E-Day:14 - Eintritt frei. Übrigens könnt ihr unsere und andere Präsentationen auch über Live-Stream mitverfolgen.

E-Day:14 Wunschkonzert - Pecha Kucha Vienna

Nach dem durchschlagenden Erfolg am E-Day:13 kooperiert das E-Day Wunschkonzert auch heuer wieder mit PECHA KUCHA VIENNA und lässt am E-Day:14 in dem trendigen und kreativen Präsentationsformat schnell und pointiert um die Wette präsentieren – diesmal sogar im großen Julius Raab-Saal!

Jede(r) Interessierte kann dieses Programm mitgestalten! Denn beim „Wunschkonzert“ geht es darum, Themen und Ideen Gehör zu verschaffen, die im offiziellen E-Day-Programm noch nicht vorkommen.
Und so funktioniert’s:

Alle Vortragenden beim Wunschkonzert präsentieren im PECHA KUCHA Format

Der erste WIENER CHORKALENDER!

Wir haben Zuwachs bekommen! Unser neues Baby wurde vorige Woche geboren! Der erste WIENER CHORKALENDER ist erschienen!

Die erste Ausgabe des Wiener Chorkalenders zeigt die Chorkonzerte von Februar bis Juli 2014 und bietet den Konzertbesucherinnen und Besuchern einen komfortablen Überblick der Veranstaltungen in diesem Zeitraum.

.

.

Adobe erweckt die Twitter Werbung zum Leben!

Es ist sicherlich ein weiterer Meilenstein in Bereich Social Media Marketing! Lange stellte man sich die Frage wie sich Twitter überhaupt finanziert und dann kam im Jahr 2010 die Möglichkeit der "Sponsored Tweets" auf den Markt.

UND JETZT

Als einer von weltweit nur fünf Partnern unterstützt Adobe die neue Twitter Ads API, mit der der Kurznachrichtendienst künftig Werbung an seine 200 Millionen aktiven Nutzer ausspielen will. Seit Januar läuft bereits ein Test für das Bidding der Werbeplätze und Adobe kann bereits über erste Erfahrungen mit Kampagnen für Kunden wie Levi Strauss & Co. und Threadless sowie das eigene Unternehmen berichten.

Facebook wird langweilig

Pro Monat befinden sich noch immer rund eine Milliarde Nutzer/innen auf Facebook. Die Marktführerschaft bleibt damit unumstritten, doch laut einer Studie des US-Forschungsinstituts Pew nimmt das Interesse der Nutzer/innen deutlich ab. Besonders die jungen User/innen verbringen weniger Zeit auf FB - oder ziehen überhaupt zu anderen Netzwerken weiter. Das Institut Pew gab im Dezember 2012 bekannt, dass 61 Prozent der aktuellen FB-Nutzer/innen angeben, für einige Wochen oder auch länger eine Auszeit vom Social Network

Trends im Innovationsmanagement

Gestern waren wir bei einem Vortrag im Forum Mozartplatz und haben vieles über Innovationsmanagement gehört. Ein Trend der im Innovationsmanagement eindeutig zu erkennen ist, ist das Öffnen von Projekten für Innovations-Input von Außen. Man spricht von "Open Innovation Projects". Das bedeutet, dass der Consumer zum Prosumer wird und aktiv an der Entwicklung von neuen Produkten oder Dienstleistungen beteiligt ist. Open Innovation grenzt sich von Closed Innovation ab, also dem Innovationsverständnis, welches nach Schumpeter (1942) die Exklusivität einer Innovation als wesentliche Rente des Innovators bezeichnet. Des Weiteren kann die Open-Source-Entwicklung von Produkten als eine Extremform von Open Innovation verstanden werden.